Geonature
Geonature

Natur- und Landschaftsführung

Unsere Tagestouren haben meist einen thematischen Schwerpunkt und dauern, je nach Thema, zwischen 2 - 8 Stunden. Hier stehen Naturräume und Gewässer im Vordergrund. Wir erkunden beispielsweise ein Waldgebiet, betrachten die Güte eines Gewässers anhand bestimmter Indikatoren, bekommen über die Geologie eine Vorstellung der Landschaftsentwicklung und lernen mit praktischen Mitteln etwas über diese Ökosysteme. 

Ein Ökosystem setzt sich aus unbelebten (abiotischen) und belebten (biotischen) Bestandteilen zusammen. Die Gesamtheit der biotischen Organismen – also der Tiere und Pflanzen – wird auch  Biozönose oder Lebensgemeinschaft genannt. Die Biozönose besiedelt einen unbelebten Lebensraum, das Biotop.

Unbelebte Bestandteile sind z.B. das Gestein, der Boden, die Luft und das Klima mit seinen Temperatur-, Luftfeuchtigkeits- und Niederschlagsbedingungen. Biotop und Biozönose fügen sich gemeinsam als ein Ökosystem zusammen. Je nach sich daraus ergebenden Lebensbedingungen entwickeln sich unterschiedliche Ökosysteme, wie z.B. ein Wald, eine Wiese, ein Gewässer oder ein Moor. In der Entwicklung stellt sich ein ökologisches Gleichgewicht ein, das durch viele miteinander vernetzte Stoffkreisläufe (z.B. Sauerstoff-, Kohlenstoff-, Wasser- und Nährstoffkreislauf) aufrecht erhalten wird.

Wir lernen mit viel Spaß einiges über diese Kreisläufe, wie wir dieses schützen können, aber auch über deren eventuelle Störungen.

Genauso geht es aber auch um die Nutzung heimischer Pflanzen, z.B. was ist essbar, wo und wann wächst was.

Hier unsere aktuellen Touren:

Kurs

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geonature