Geonature
Geonature

Wiehengebirge mit dem großen Torfmoor

Dauer:                               3 Tage

Länge:                                 ca. 45km

Schwierigkeitsgrad:       leicht bis mittel

besondere Hinweise:      festes Schuhwerk

  • Lebensmittel (Grundversorgung wird gestellt (Wasser, kleines Picknick)). Eine Lebensmittelliste als Empfehlung erhalten Sie bei der Buchung
  • Zelt
  • Kleidung (Eine Liste mit der empfohlenen Kleidung erhalten Sie bei der Buchung)
  • Rucksack min. 60L

Eigene An- und Abreise

Kosten:                              147 ,-€ p.P. + 20€ Übernachtung + 15€ Transfer

Anmeldung:                      erforderlich

Bezahlung:                        vor Ort, Überweisung

Treffpunkt:                        wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Termine:                             27.04. - 29.04.2018*

                                               15.06. - 17.06.2018*

                                               17.08. - 19.08.2018*

                                               19.10. - 21.10.2018*

*Mindestteilnehmerzahl 4, max. 12 Personen

Diese Tour führt uns 3 Tage lang durch die Wälder des Wiehengebirges, vorbei an Quellen, Ruinen und wunderschönen Ausblicken.

Wir erkunden die Landschaft des Gebirges, hören Sagen über Herzog Widukind (Wittekind) und lernen die sagenhaften Dutten kennen. 

Zum Abschluss betreten wir das unheimliche große Torfmoor, hören hier schaurige Geschichten und lassen den letzten Tag im Moorhuus ausklingen, wo wir unsere Eindrücke der letzten Tage austauschen können.

Ablauf:

Tag 1:

Nach einem Kennenlernen und Beschnuppern erkunden wir zunächst in westlicher Richtung den Verlauf des Wittekindweges, den wir aber schon bald verlassen, um tiefer in die Wälder des Wiehengebirges zu tauchen. Vorbei an Steinbrüchen, Ruinen und Quellen führt uns unser Pfad. Die Strecke umfasst 12 km und am Ende des ereignisreichen Tages suchen wir uns ein schönes Lager für die Nacht, an dem wir den Tag in unserer Runde Revue passieren lassen.      

Tag 2:

Nach einem guten Frühstück führt uns unser Weg erst am Fuß des Gebirges vorbei, von dem aus dann ein Pfad zurück in den Wald abzweigt. Wir sehen wieder ehemalige Steinbrüche, die sich seit ihrer Aufgabe zu einer Heimat seltener Tierarten wie Uhu und Eidechsen entwickelt haben, und Quellen, an denen wir unser Wasser auffüllen können. Wälder und Täler weichen auf einer Strecke von 21 km nicht von unserer Seite und auch ein Bergsee liegt auf unserem Weg. Abends können wir uns in unserem Lager von dem anstrengenden und aufregenden Tag erholen.

Tag 3:

Am dritten Tag begeben wir uns in westlicher Richtung zu einer Quelle und untersuchen, dem Lauf folgend, die Wasserqualität hinsichtlich der verschiedenen Geländenutzungen. Dieser Tour-Abschnitt ist ca. 7km lang und wird von Wiesen, Feldern, Wäldern und kleinen Dörfern begleitet. Abschließend führt uns unser Weg über das Moorhus in das Große Torfmoor, wo wir schaurige Geschichten und viel Wissenswertes hören werden. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geonature