Geonature
Geonature

Wildlife im Donautal

Seen, die aus dem Boden wachsen! Quellen, die ohne ersichtlichen Grund plötzlich auftauchen und wieder verschwinden! Tiefe Versenkungen in der Wiese, eine Landschaft die vor allem durch ihre wilde Schönheit geprägt ist!

Pflanzen aus dem mediteranen Raum, Höhlen, die an verwunschene Märchen erinnern und eine Flora und Fauna die das Fernweh anregt!

Willkommen im Donautal der Schwäbischen Alb, wo die Natur sich von ihrer kreativsten Seite zeigt.

Inmitten des Naturparks mit seinen Dolinen, Höhlen und Trockentälern findet sich eine Vielfältige Flora und Faune zum bestaunen. Wild, Frei, Ungebunden und Unangepasst. Mehr Freiheit für phantastische Gedanken und Geschichten bietet sich kaum in Deutschland. Wild, ist das was unsere Gedanken immer wieder mit dem Donautal verbinden. An keinem anderen Ort konnten wir bisher so viele wilde Tiere beobachten. Wanderfalken, Biber, Luchse und ein Panorama, was wilder nicht sein könnte und eigentlich eher an die Ardeche, als an Deutschland erinnert, zeigen uns die Vielfältigkeit die uns umgibt.

Dauer:
4Tage

Länge:
ca. 60km

Schwierigkeitsgrad:
mittel bis anspruchsvoll

besondere Hinweise:
festes Schuhwerk

  • Lebensmittel (Grundversorgung wird gestellt). Eine Lebensmittelliste als Empfehlung erhälst Du bei der Buchung
  • Tarp (wenn vorhanden)
  • Rucksack min. 60L
  • Kompass
  • Packliste als Empfehlung unter Downloads

Eigene An- und Abreise

Termine:
Wegen der Pandemielage findet die Tour in diesem Jahr leider nicht statt

Kosten:
195 ,-€ p.P. 

Anmeldung:   
erforderlich

Bezahlung:
vor Ort oder Überweisung

Treffpunkt:
wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geonature